Inhalt anspringen

Warum braucht es eine Strategie?

Gemeinsam entwickeln wir die Smart-City-Strategie für Wuppertal und setzen Vorhaben in die Realität um

Eine Digitalisierung kommunaler Infrastrukturen führt zu maßgebenden Veränderungen im gesamten Stadtleben. Als Orientierung für die Gestaltung eines solchen digitalen Wandels braucht es eine Strategie, um dieser Aufgabe und den Vorstellungen aller teilnehmenden Akteure gerecht zu werden.

Als Teil des Förderprogramms Modellprojekte „Smart Cities made in Germany“ strebt das Competence Center Smart City das Vorhaben an, replizierbare Konzepte für das Stadtleben der Zukunft zu erarbeiten und zu realisieren. In unserer Smart City steht besonders die Vernetzung von Bürger*innen, Informationen und städtischer Infrastruktur im Vordergrund. Dafür braucht es eine gezielte Ausschöpfung der Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologien. Denn die entstehende Vernetzung der Informationsflüsse muss effektiv genutzt werden können, um einen Fortschritt im Bereich der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit unserer Stadt herbeizuführen.

Solche Aspekte der Nachhaltigkeit können mithilfe einer Smart-City-Strategie besser eingeordnet und reflektiert werden.  Es ist so möglich, individuelle lokale Potenziale und Herausforderungen in unserer Stadt zu identifizieren und aufzugreifen, um diese entlang unserer Stadtvision gezielt anzugehen. Mögliche Risiken und Gefahren, die bei dem Einsatz von intelligenten und modernen Technologien auftreten, können außerdem mithilfe strategischer Auseinandersetzung umgangen werden.

Da wir eine integrierte, nachhaltige und am Menschen ausgerichtete Stadtentwicklung verfolgen, ist es gerade deshalb wichtig, dass die Diversität der Stadtakteure Einbindung in den Strategieprozess erhalten. Jede Bürgerin und jeder Bürger ist willkommen, die Zukunft Wuppertals aktiv mitzubestimmen und dem Dialog beizutreten. Als Organisationseinheit der Strategieentwicklung wurde von der Stadt Wuppertal das Competence Center Smart City eingeführt. Dieses beschäftigt sich nicht nur intensiv mit der Konzeptionierung des Modellprojektes Smart City für Wuppertal, sondern zieht alle Partner der Stadt – Verwaltung, lokale Wirtschaft, Wissenschaft, Bürger*innen sowie Vertreter*innen zahlreicher Organisationen der Zivilgesellschaft – mit der zukünftigen Veranstaltung von verschiedenen Mitmachaktionen in die Erarbeitung einer Smart-City-Strategie ein. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Filmproduktion SiegersbuschFilm

Auch noch interessant

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen