Inhalt anspringen

Handlungsfelder für smart.wuppertal

Die innovativen Technologien sollen in sechs Handlungsfeldern eingesetzt werden und für die Stadt die Steigerung der Lebensqualität aller Bürger*innen sowie eine verbesserte Ressourcennutzung unterstützen.

In smart.wuppertal geht es darum herauszufinden, was die Stadt Wuppertal braucht, um den gesellschaftlichen Anforderungen und Herausforderungen gerecht zu werden und, wie digitale Lösungsansätze die Zukunftsfähigkeit der Stadt verbessern können

SMARTE VERWALTUNG

beschreibt die Anwendung von Technologien im Bereich der öffentlichen Hand und umfasst hierbei das Anbieten von kunden- und bürgerorientierten Onlineservices durch die Verwaltung, die Bereitstellung von technologischer Infrastruktur und den Bereich Open Government, der einen besonderen Fokus auf die Transparenz öffentlicher Institutionen legt.


SMARTE MOBILITÄT

Wie kann ein effizientes und multimodales Mobilitätsangebot für die Wuppertaler*innen geschaffen werden? Die Antwort auf diese Frage ist das Stichwort Vernetzung. Um ein lückenloses Mobilitätsangebot zu ermöglichen, steht die Vernetzung von Verkehrsmitteln und Infrastrukturen (Parkplätze, Verkehrsschilder etc.) im Vordergrund.


SMARTE WUPPERTALER*INNEN

zeigt auf, wie digitale Technologien den Alltag der Bürger*innen verbessern können und wie diese eingesetzt werden. Das Themenspektrum reicht dabei von der Befähigung im Umgang mit Digitalem über lebenslanges Lernen bis hin zu Assistenzsystemen im öffentlichen Raum oder Zuhause.


SMARTE UMWELT

identifiziert digitale Anknüpfungspunkte einer effizienten und ökologisch nachhaltigen Stadt. Hierzu gehört der Fokus auf Ressourcenschonung und erneuerbare Energien sowie eine nachhaltige Stadtplanung und -entwicklung mit einer Optimierung des Hochwasser- und Katastrophenschutzes.


SMARTES LEBEN

zielt auf die smarte Gestaltung des individuellen Lebensraumes der Bürger*innen ab, mit dem Ziel der Selbstbestimmung, individueller Sicherheit und des kulturellen Austauschs. Gesunde Lebensweisen und die Vernetzung der Bürger*innen stehen im Vordergrund.


SMARTE WIRTSCHAFT

beschreibt die lokale und globale Vernetzung relevanter Akteur*innen zur Steigerung der ökonomischen Produktivität. Die zentralen Fragestellungen sind: Wie kann ein innovationsfreudiges Klima für Wuppertaler Unternehmer*innen geschaffen werden und wie verändert sich das Wirtschaften und Arbeiten von morgen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Simon Wierzba
  • Sebastian Czech, Stadt Wuppertal - Amt für Informationstechnik und Digitalisierung
  • Adobe Stock / megaflopp
  • Adobe Stock / majonit
  • Adobe Stock / Mediteraneo
  • Adobe Stock / creativenature.nl
  • Adobe Stock / Rawpixel.com
  • Adobe Stock / Blue Planet Studio

Auch noch interessant

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen