Inhalt anspringen

Smart Waste Tal

Viel zu viel Abfall landet in der falschen Tonne. In Wuppertal können wir noch einiges tun, damit wir nachhaltiger in puncto Entsorgung und Konsum werden. Mit dem Kernprojekt „Smart Waste Tal“ entwickeln wir digitale Technologien, die die Trennung, Wiederverwendung und das Recycling von Abfall verbessern.

ÜBER DAS KERNPROJEKT:

Im Rahmen des Kernprojektes „Smart Waste Tal“ setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH, Circular Valley und dem Wuppertal Institut drei Teilprojekte um:

  • Ein Quartiersspiel zum Thema Biomüll
  • Ein KI-Bilderkennungstool zur Abfallvermeidung
  • Abfallkompetenz: Wissen zum Thema Entsorgung & nachhaltiger Konsum

Mit allen drei Teilprojekten möchten wir einen bewussten Umgang mit Abfall fördern und die Kreislaufwirtschaft in Wuppertal unterstützen. 

TEILPROJEKT „Quartiersspiel Biomüll"

Saubere Sache – Biomüll besser trennen durch Sensoren und spielerische Elemente

Holz, Kaffeefilter oder Bananenschalen – was gehört in die braune Tonne? Bioabfall richtig zu entsorgen, ist manchmal nicht einfach. Bioabfall überhaupt zu trennen, ist für einige Menschen eine Hürde. Mit unserem Teilprojekt möchten wir erreichen, dass Bioabfall besser getrennt wird.

Wie wir das umsetzen? In einem Spiel werden ausgewählte Stadtteile gegeneinander antreten. Zum Sieger werden die Teilnehmer*innen mit dem saubersten Bioabfall gekürt. Woher wissen wir, welcher Müll am saubersten war? Müllfahrzeuge mit Sensoren scannen den Abfall in den Testquartieren während der Leerung nach falschen Inhalten. Mehr lesen.

TEILPROJEKT „KI-gestützte Bilderkennung"

Weniger Wegwerfen, mehr Wiederverwenden - Mit KI-gestützter Bilderkennung

Wo kann ich einen kaputten Gegenstand reparieren lassen? Wo kann ich Ersatz leihen? Wenn Sie Gegenstände weiter nutzen möchten, entstehen viele Fragen. Die zu klären erfordert Zeit, daher ist das Wegwerfen für viele Menschen oft der einfachere Weg.

Mit unserem zweiten Teilprojekt möchten wir das ändern. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern entwickeln wir ein Bilderkennungstool mit Künstlicher Intelligenz, das in die AWG-App integriert wird. Wenn Sie einen Gegenstand fotografieren, erkennt die Künstliche Intelligenz ihn und ordnet diesen einer Kategorie zu. Mehr lesen.

Teilprojekt „Abfallkompetenz"

Gemeinsam klimafreundlich – Mehr Nachhaltigkeit bei Konsum und Entsorgung durch Wissen

Tonne zu und Thema erledigt? Nicht ganz, die Entsorgung von Abfall verbraucht sehr viele Ressourcen. Ressourcen, die die Umwelt belasten. Mit unserem Kernprojekt „Smart Waste Tal“ möchten wir deshalb Bewusstsein schaffen für Recycling, Sortierung und Wiederverwendung von Abfall. Darauf fokussieren wir uns mit dem dritten Teilprojekt „Abfallkompetenz“. Mehr lesen.  

ZIELE DES KERNPROJEKTS

  • Die Wiederverwendung, das Recycling und die Reparatur von Gegenständen werden vereinfacht
  • Motivation der Bürger*innen für die Trennung von (Bio)abfall und Nutzung von Biomülltonnen steigern
  • Erhöhung der Reinheit von (Bio)abfall
  • Vermittlung von Wissen zu ressourcenschonendem Verhalten und zur richtigen Entsorgung von Abfall an Bürger*innen
  • Mehr Akzeptanz und Verständnis für digitale Technologien

Unsere Partner:

Veranstaltungen & Termine:


Smart City Wuppertal soll gemeinsam mit den Bürger*innen gestaltet werden - genauso wie die Kernprojekte. Es finden laufend Veranstaltungen und Workshops statt an denen Sie sich beteiligen können. Werfen Sie hier einen Blick auf alle aktuellen Termine!

Ansprechpartnerinnen

Frau Simone Jöhren
Projektmanagerin Smart City
Frau Giulia Zimmer
Projektmanagerin Smart City

Sie möchten Neuigkeiten aus dem Projekt direkt in Ihrem Postfach haben? Dann abonnieren Sie hier (Öffnet in einem neuen Tab) unseren Newsletter.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • © Sebastian Czech, Stadt Wuppertal
  • © Animaflora PicsStock/stock.adobe.com
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Auf dieser Seite verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutz-Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen